• Vienna Art Week
  • 2018

Am diesjährigen Motto war für uns das Brüchige des Paradies-Begriffs spannend. Die goldene Glätte steht im Gegensatz zur billigen und klischeehaften Neon-Symbolik, ein schiefer Flamingo und eine unförmige Palme machen die Fadenscheinigkeit des Paradiesversprechens von vornherein sichtbar.

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek

  • Vienna Art Week
  • 2018

Am diesjährigen Motto war für uns das Brüchige des Paradies-Begriffs spannend. Die goldene Glätte steht im Gegensatz zur billigen und klischeehaften Neon-Symbolik, ein schiefer Flamingo und eine unförmige Palme machen die Fadenscheinigkeit des Paradiesversprechens von vornherein sichtbar.

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek

  • Vienna Art Week
  • 2018

Am diesjährigen Motto war für uns das Brüchige des Paradies-Begriffs spannend. Die goldene Glätte steht im Gegensatz zur billigen und klischeehaften Neon-Symbolik, ein schiefer Flamingo und eine unförmige Palme machen die Fadenscheinigkeit des Paradiesversprechens von vornherein sichtbar.

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek

  • Vienna Art Week
  • 2018

Am diesjährigen Motto war für uns das Brüchige des Paradies-Begriffs spannend. Die goldene Glätte steht im Gegensatz zur billigen und klischeehaften Neon-Symbolik, ein schiefer Flamingo und eine unförmige Palme machen die Fadenscheinigkeit des Paradiesversprechens von vornherein sichtbar.

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek

  • Vienna Art Week
  • 2018

Am diesjährigen Motto war für uns das Brüchige des Paradies-Begriffs spannend. Die goldene Glätte steht im Gegensatz zur billigen und klischeehaften Neon-Symbolik, ein schiefer Flamingo und eine unförmige Palme machen die Fadenscheinigkeit des Paradiesversprechens von vornherein sichtbar.

Team: Josef Perndl, Aleksandra Gustin; Claudette Taschek